START
PRODUKTE
PREISE
ZUBEHÖR
NEUHEITEN
SECONDLIFE
B&O-MUSEUM
DOWNLOAD
KONTAKT
Links

  Hinweis:  Hier werden keinerlei Waren zum Kauf angeboten.  Auf dieser FAN-Seite wird nur wertungsfrei u. neutral informiert !  

h_history
4_FA_97004
4_965-33

Wir schreiben das Jahr 1925. Zwei junge Ingenieure, Peter Bang und Svend Olufsen gründen das Unternehmen Bang & Olufsen in Struer, Dänemark. Die Produktion des weltweit ersten Radios mit Netzanschluß wird zunächst auf dem Dachboden des elterlichen Bauernhofes von Svend Olufsen gestartet. Die Werkzeuge entwickeln die jungen Unternehmer selbst. 1927 blüht das Geschäft bereits. Die kleine Firma beschäftigt nun 30 Mitarbeiter, besitzt eine neue Fabrik und kann ein Produktangebot vorweisen, das neben Radios und Radiobauteilen auch elektrodynamische Lautsprecher, Plattenteller und Kino Vorführgeräte umfasst.

Heute beschäftigt Bang & Olufsen weltweit 2600 Mitarbeiter, die Produkte werden in 45 Ländern über den gehobenen Facheinzelhandel vertrieben. Der Konzernumsatz stieg im Geschäftsjahr 1997/98 um 4% von 3 Milliarden dänischen Kronen (780 Mio DM) auf 3,1 Milliarden Kronen (814 Mio DM). Der Gewinn vor Steuern wuchs um 6% auf 340 Milliarden Kronen (89 Mio DM), womit zum sechsten Mal in Folge das beste Ergebnis der Konzerngeschichte verzeichnet wurde.

nicht mehr lieferbare Geräte   -->